20 schreckliche Dinge zu tun, wenn krank

Wir alle fühlen uns hin und wieder unter dem Wetter und für viele von uns kann das Mittel darin bestehen, auf Junk Food zurückzugreifen, wach zu bleiben und nichts zu tun, um mit unserer Krankheit fertig zu werden. Wie vorgeschlagen, ist dies nicht das Beste, wenn Sie sich erholen möchten. Nicht nur das, es gibt auch viele andere Dinge, die nicht sinnvoll sind.

Unten finden Sie eine kurze Liste von "Heilmittel" das macht die Sache für dich noch schlimmer.

OD auf Vitamin C.

Während wir alle wissen, dass Vitamin C unser Immunsystem stärkt und unterstützt, können wir manchmal über Bord gehen. Denken Sie daran, dass unser Körper Nährstoffe ziemlich gut speichert und während verschiedene Vitamine helfen, kann zu viel Probleme verursachen. Im Falle von Vitamin C können Sie sich kurzfristig von einer Krankheit befreien, aber langfristig kann dies negative Auswirkungen auf Sie haben.

Nehmen Sie zum Beispiel eine Studie aus dem Jahr 2013. Veröffentlicht in JAMA Innere MedizinDie Studie ergab, dass diejenigen, die ihre Aufnahme von Vitamin C erhöhten, eher Nierensteine ​​entwickelten. Während Orangen großartig sind, können zu viele Probleme verursachen.

Alkohol konsumieren

Während sich einige Vitamin C zuwenden, wenden sich andere der Flasche zu, um ihr Heilmittel zu finden. Bevor Sie jedoch daran denken, den ganzen Tag an Wein zu nippen, sollten Sie sich ansehen, was Carolyn Dean, MD, zu sagen hat. Im Buch Der vollständige naturmedizinische Leitfaden zur Gesundheit von FrauenDean, der Co-Autor, schlägt vor, dass Alkohol nicht viel bringt.

Warum?

Weil Alkohol Magnesium benötigt, um metabolisiert zu werden. Mit anderen Worten, Alkohol wird unseren Körper dazu veranlassen, mehr Insulin zu produzieren – was einen Anstieg davon verursacht – und gleichzeitig alle immunstärkenden Mineralien in unserem Körper verbrauchen.

Stresspegel zu hoch werden lassen

Während die körperliche Gesundheit bei Krankheit abnimmt, möchten Sie auch nicht, dass Ihre geistige Gesundheit nachlässt. Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass psychischer Stress bei vielen Krankheiten mit einer veränderten Immunfunktion zusammenhängt.

Mit anderen Worten, diejenigen, die unter Stressproblemen litten und nicht so geistig stark waren, wurden häufiger krank und beschäftigten sich länger mit ihren Krankheiten als diejenigen mit einer stärkeren psychischen Gesundheit.

Fehlender Schlaf

Ich muss Ihnen nicht immer sagen, dass Schlaf wichtig ist. Im Laufe der Jahre wurden mehrere Studien durchgeführt, in denen betont wurde, wie wichtig alles ist. Schlaf ist besonders wichtig, wenn es um Krankheiten geht, da das Schlafen die Hauptmethode ist, mit der Ihr Körper Krankheiten oder Infektionen abwehrt.

Darüber hinaus ist es wichtig, den Schlaf auch dann aufrechtzuerhalten, wenn Sie nicht krank sind, da das Schlafen dazu dient, Ihr Immunsystem zu stärken und es auch aufrechtzuerhalten, wie einige Studien ergeben haben.

Nicht hydratisiert bleiben

Stattdessen ist die Flüssigkeit der Wahl, die aus allen genannten Gründen betrachtet werden muss, Wasser. Nicht alle Flüssigkeiten sind gleich und das ist offensichtlich, wenn man bedenkt, dass Wasser in allen möglichen Situationen so hilfreich ist.

Von allen Flüssigkeiten, die Sie im Auge behalten sollten, ist sauberes Wasser das wichtigste. Erfrischungsgetränke, Fruchtsäfte und andere zuckerhaltige Getränke machen wenig und machen die Sache noch schlimmer. Wir wissen das, weil sauberes Wasser unser System auf natürliche Weise ausspült. Mit anderen Worten, es kann im Laufe der Zeit leicht schlechte Keime ausspülen.